Kurz und knapp

Mannschaften und Ligen für die Vorrunde 2018/19 sind eingepflegt!

TTC Niederauerbach 2 vs. TV Rieschweiler 2

Schöner Rundenabschluss für die Zweite | 1.5.2017

Im letzten Rundenspiel der aktuellen Saison konnte die zweite Mannschaft überraschend einen Sieg gegen den Tabellenersten Rieschweiler einfahren. Christian, Martin, Nick und Eckart konnten sich in einem spannenden Spiel am Ende mit 8:5 durchsetzen.

Alles in Allem eine eher durchwachsene Saison, die besonders in der Vorrunde durch verletzungsbedingte Ausfälle und ständig wechselnde Aufstellungen schlechter als erwartet lief. Umso erfreulicher, dass wir in den letzten 4 Spielen nochmal gute Leistung zeigen konnten und somit den Sprung aus dem Abstiegsfeld geschafft haben.

Man darf wie immer gepsannt sein, in welcher Konstellation wir in der nächsten Vorrunde auflaufen können. Auf jeden Fall mal in der A-Klasse. :-)

Insofern wünsche ich allen Mannschaftskameraden eine erholsame spielfreie Zeit und hoffe, viele von Euch bald wiederzusehen.

Sportliche Grüße,

Roman

Kategorien Spielberichte

VT Contwig vs.TTC Niederauerbach

Vorletztes Ligaspiel gewonnen | 2.4.2017

Nach dem entäuschenden 8:8 am letzten Wochenende in Mittelbach konnten wir gegen Contwig mit einem 9:4 einen hochverdienten Sieg einfahren.

Auch ohne Martin,der erkrankt im Krankenhaus liegt,zeigten wir eine gute Leistung.Gleich alle drei Eingangsdoppel gingen an uns.

Doch das erste Einzelspiel ging an unseren Gegner.Dieter Bärmann ließ Toni nicht den hauch einer Chance.

Phillip,Detlev und Jürgen konnten im anschluss relativ souverain ihre Spiele gewinnen.Nick und Klaus gaben dagegen ihre Matches jeweils im 5.Satz ab.

Phillip hatte dann gegen Dieter Bärmann mit 0:3 das Nachsehen.Toni konnte seine Vorrundenniederlage gegen Volker Flickinger wieder wet machen und gewann nicht schön aber Verdient mit 3:1

Jürgen und Detlev machte dann mit zwei 3:0 Siegen den Sack zu und sicherten uns einen 9:4 Sieg und zwei Punkte auf unserem Konto.

Gruß

Toni

und gute Besserung an Martin

 

TTC Niederauerbach vs.TTC Höhfröschen 3

Verdienter 9:6 Erfolg | 11.3.2017

Nach der entäuschenden Niederlage gegen Käshofen konnten wir verdient gegen Tabellennachbarn Höhfröschen mit 9:6 gewinnen.

Da die Rückrunde alles andere als gut läuft konnt man nicht unbedingt davon ausgehen gegen Höhfröschen zu siegen.

Alle Mannschaftsteile haben gepunktet. Außer Toni.Der ist im moment zu unkonzentriert und beim Spiel nicht bei der sache .

Besonders hervorheben muss man Nick Schwarz der für unsere Mannschaft zu einer echten Verstärkung geworden ist. Er hat beide Spiele söuverain und überlegen gewonnen.Weiter so.

Am Ende haben wir zwei weitere Punkte auf unserem Konto.

Gruß Toni

SV Weselberg vs. TTC Niederauerbach

Erster Rückrundensieg | 12.2.2017

Nach zwei Unentschieden und einer Niederlage konnten wir endlich den ersten Sieg einfahren.

Wie so oft erwischten wir einen holprigen Start gegen Weselberg.

Während Gries/Mang gegen Bold/Neuhäusel und Cassel/Christian gegen Adrian/Bodesohn ihre Spiele abgaben konnten Gober/Blinn gegen Wilhelm/Brummer mit 3:1 gewinnen.

Martin hatte nach starkem beginn den Faden verloren und gegen Sascha Bold mit 1:3 verloren.

Im Gegenzug gewann Philipp gegen Florian Neuhäusel mit 3:1.

Jürgen erkämfte sich zu einem verdienten 3:2 erfolg gegen Daniel Adrian und die Mannschaft zum zwischenzeitlichen 3:3 Ausgleich.

Toni hatte nur die ersten beiden Sätze gegen Jonas Wilhelm probleme , machte aber im 3.Satz kurzen Prozess , gewann diesen mit 11:0 und brachte uns erstmals in Führung.

Klaus hatte sich das Match gegen Gunter Bodesohn sicherlich anders vorgestellt.Er kämpfte sich aber nach zwei verlorenen Sätzen zurück ins Spiel und gewann dies am Ende noch hochverdient mit 3:2.

Im Doppel spielte Detlev noch richtig bescheiden,bestätigte aber gegen TorbenBrunner seine hervorragende Rückrundenform und siegte souverain mit 3:0.

Philipp hatte gegen Sascha denkbar knapp im 5.Satz mit 10:12 verloren.

Auch Martin,der an diesem Abend total außer Form war verlor sein Spiel gegen Florian sehr deutlich mit 0:3.

Toni,der langsam wieder fahrt aufnimmt konnte gegen Daniel endlich mal wieder ein Fünfsatzspiel für sich entscheiden.

Jürgen und Detlev machten dann den Sack zu und ließen ihren Gegenern Jonas bzw. Gunter mit deutlichen 3:0 Siegen  nicht den hauch einer Chance.

Gruß

Toni

VTZweibrücken 3 vs. TTC Niederauerbach

Wieder unentschieden gegen Tabellenführer | 8.1.2017

Am Ende wieder nur 8:8.

Die Eingangsdoppel gingen mit 2:1 an Zweibrücken.

Martin verlor relativ knapp gegen Keller mit 1:3. Phillip hatte gegen Jürgen Peter ein gutes Spiel gezeigt und verdient mit 3:1 gesiegt.

Auch Detlev zeigte ein klasse Spiel .3:0 gegen Klaus Hänisch.

Toni spielte zwar bescheiden,konnte sich am Ende mit 3:0 gegenMeier durchsetzen.

Unser Ersatzspieler Christian Kau dagegen verlor denkbar knapp gegen Dieter Klauß in fünf Sätzen.

Klaus hatte an diesem Abend keinerlei Probleme mit seinen Gegnern und gewann jeweils in drei Sätzen gegen Morche und Dieter Klauß.

In einem hochklassigen Spiel hatte Phillip den ungeschlagenen  Keller am Rande einer Niederlage.Fünf Matchbälle reichten nicht aus um zu gewinnen.Phillip verlor im fünften Satz mit 12:14.

Martin konnte Jürgen Peter nichts entgegensetzen und ging 3:0 unter.

Das Match zwischen Hänisch und Toni war zwar nicht besonders schön aber sehr unterhaltsam.Beide Spieler regten sich lautstark über jeden Scheiß auf und nervten nicht nur sich selbst sondern auch die Spieler am anderen Tisch.Entschuldigung dafür.Das Spiel endete übrigens 3:2 für Hänisch.

Detlevs Gegner konnte nicht mehr antreten.Somit 3:0 für Detlev.

Christian holte uns den 8.Punkt gegen Morche.

Das Abschlussdoppel ging leider mit 3:1 an Zweibrücken.

Trotz 32:27 Sätzen für uns leider nur 8:8.

 

Gruß

Toni

 

 

 

Weihnachtsgrüße

24.12.2016

Wieder ist ein Jahr vorbei und wieder hat es Spaß gemacht .

Relativ erfolgreich konnten wir das Jahr 2016 beenden.Könnte so weiter gehen.

Ich wünsche allen eine schöne und geruhsamme Weihnachten,Gesundheit und einen guten Rutsch nach 2017.

Gruß

Toni

TTC Niederauerbach vs. TV Contwig 2

Nur Toni patzte | 4.12.2016

Mit einem souverainen 9:1  fegten wir Contwig aus der Halle.

Mit 3:0 nach den Doppeln machten wir in den Einzeln auch einen überlegenen eindruck.

Während Philipp,Martin,Jürgen,Klaus und Ersatzspieler Nick Richtig tolle Spiele zeigten und diese auch gewinnen konnten,stand Toni gegen Flickinger total neben sich und fand zu keinem zeitpunkt richtig ins Spiel.Hätte wohl auch ohne Gegenspieler verloren.

Mit diesen Sieg blieben wir auf dem 3.Platz.

Gruß

Toni

TTC Niederauerbach vs. TTC Mittelbach 2

Ungefährdeter 9:3 Erfolg | 26.11.2016

Mit einem mehr als verdienten 9:3 Sieg beschlossen wir den drittletzten Spieltag der Vorrunde.

Die Doppel gingen mit 2:1 an uns.

Martin und Toni hatten gegen das Doppel Dettweiler/Brix keine größeren Probleme und gewannen mit 3:1.

Philipp und Jürgen verloren glatt mit 0:3 gegen Parthon/Colling. Detlev und Klaus kämpften sich zu einem 3:2 Erfolg gegen Herrmann/Steil.

Philipp konnte im ersten Einzel durch überlegtes Spiel gegen Parthon mit 3:0 gewinnen . Martin,der wieder einen ganzen Tischtennisschläger hatte fand wieder in die Erfolgsspur und schlug Dettweiler Kurt mit 3:1.

Toni konnte gegen Herrmann Daniel gewinnen und erkämpfte sich einen am Ende verdienten 3:2 Erfolg.

Jürgen verlor in Anschluss mit 1:3 gegen Colling Christian und Detlev machte gleich die Niederlage von Jürgen wieder wett und besiegte Brix Ralf mit 3:1.

Klaus spielte mal wieder fünf Sätze.Jedoch vergeigte er im dritten Satz beim Stande von 10:5 gleich fünf Matchbälle.Danach hatte er gegen Steil Uwe keine Chance mehr und unterlag mit 2:3.

Im zweiten Einzel fertigte Philipp,souverain Kurt mit 3:0 ab,und Martin zeigte auch in seinem zweiten Spiel eine klasse Leistung und gewann mit 3:1 gegen Karl Heinz Parthon.Wozu ein ganzer Schläger doch gut ist.

Toni machte dann in einem umkämpften Match gegen Christian Colling den 9.Punkt für uns.Er gewann im 5.Satz denkbar knapp mit 11:9.

Sind im Moment dritter. Hätte vor der Saison auch keiner gedacht .Kompakte Manschaftsleistungen , tolle Mitspieler und auch Ersatzpieler führen zu Erfolgen die nicht zu erwarten waren.Könnte weiter so gehen.

Gruß

Toni

TTC Höhfröschen 3 vs. TTC Niederauerbach

Sieg gegen Tabellendritten | 19.11.2016

Nach einer starken kämpferischen Leistung konnten wir aus Höhfröschen zwei Punkte entführen,was uns in der Vergangenheit nicht so oft gelang.

Anfangs gings mal wieder nicht so gut los.Nach den Doppeln lagen wir mit 2:1 hinten . Lediglich Martin und Toni konnten ein Doppel gewinnen.

Auch die erste beiden Einzel liefen nicht zu unseren gunsten.Martin konnte gegen Ewald Sauer ebensowenig Punkten wie Phillip gegen Mathias Hoffmann.

Doch dann bließen wir zur Aufholjagd.Toni,Jürgen,Detlev und auch Klaus konnten jeweils ihre Spiele relativ souverain gegen Helmut Knecht,Hans Dreßler,Marc Wafzig und Benjamin Proske gewinnen.Die Spiele waren zwar nicht besonders schön aber taktisch und überlegt gespielt.

Und auch ihre zweiten Einzelspiele konnten Phillip und Martin nicht für sich entscheiden.Besonders hervorzuheben war das Match von Philip und Ewald.Es war eine ware Abwehrschlacht mit soooo langen Ballwechseln,dass man Angst haben musste die Saison reicht nicht aus.Am Ende unerlag Phillip dem angriffslustigeren Schupfballspiel von Ewald.

Das mittlere und hintere Paarkreuz mit Toni,Jürgen, Detlev und Klaus,der im übrigen für seine Spiele keine fünf Sätze brauchte, hatte einen Sahnetag erwischt und konnten auch im zweiten Durchgang alle Spiele für sich entscheiden und somit den Endstand von 9:6 für uns.

Gruß

Toni

 

TTC Niederauerbach vs. TTC Käshofen 2

Sieg gegen Angstgegener aus Käshofen | 12.11.2016

Mit 9:4 konnten wir diesmal relativ deutlich gegen Käshofen gewinnen.Garant hierfür war die geschlossene Mannschaftsleistung.

Die Doppel liefen zur großen Freude mit 2:1 zu unseren gunsten.Martin und Toni hatten mit  3:0 gegen Schmidt/Hüll keinerlei Probleme.

Wer Jürgen und Nick als Opferdoppel sah wurde eines besseren belehrt.Zwar verloren sie mit 2:3,zeigten aber ein gute Leistung und machten es dem Gegnerdoppel Stephan/Göttel ziemlich schwer.

Detlev und Klaus hatten gegen Klein/Hellmann leichtes Spiel und konnten ein 3:0 einfahren.

Im ersten Einzel erwischte Martin einen guten Start und gewann den ersten Satz locker. Jedoch verlor er danach komplett den Faden und ging sehr deutlich mit 1:3 gegen Karl Heinz Göttel unter.

Toni erwischte trotz Beeinträchtigung einen klasse Abend. Er gewann überraschenderweise ziemlich problemlos gegen Abwehrspieler Hermann Stephan mit 3:1.

Jürgen hatte gegen August Hüll keine leichte Aufgabe vor sich.Er setzte sich zum Schluss gegen die zerstörerische spielweise seines Kontrahenten durch und gewann mit 3:1.

Detlev konnte sein  Spiel gegen Ralf Schmidt, der sich phasenweise seltsam und nicht sehr sportich benahm nicht gewinnen und verlor denkbar knapp mit 2:3.Während des Spiels verletzte sich Delev am Ellenbogen,konnte aber nach kurzer Behandlung weiterspielen.

Klaus (Fünfsatz-Klaus) gewann diesmal haushoch in drei Sätzen gegen Franz Werner Hellmann.

Nick,unser Jugendspieler zeigte eine klasse Vorstellung und gewann in einem taktisch klugen Spiel gegen Ralf Klein mit 3:1.

Martin rächte sich dann wegen des vergeigten 1.Spiels mit einem souverainen Match an Hermann und gab ihm mit 3:0 keine Chance.

Auch Toni konnte nahtlos an die Leistung des ersten Spiels anknüpfen und fertigte auch überraschend Karl Heinz mit 3:1 ab.

Währen Jürgen noch Ralf Schmidt mit 2:3 unterlag machte Detlev mit 3:1 gegen August den Sack zu.

Am Ende ein verdienter 9:4Erfolg gegen Angstgegner Käshofen.

Gruß Toni